Karate

Was ist Karate ?

„Karate“ (japan. kara „leer“, te „hand“) Selbstverteidigungssystem und Nahkampfsportart aus Japan.
Die Karatekunst wird ohne Waffen ausgeführt. Die einzige Waffe die der Karateka hat, sind seine zwei Hände und seine zwei Füße.

Im Karate gibt es keinen ersten Angriff und im Karate ist nicht der Sieg oder die Niederlage wichtig, sondern die Vervollkommnung des eigenen Charakters.

Gegründet wurde die Karate-Sektion am 7. Oktober 2015 im SFV-Nakama-Magdala e.V.  von Frank Schumann. Wir Karateka trainieren jeden Montag und Mittwoch in der Mehrzweckhalle in Magdala und jeden Sonntag in der Sporthalle Magdala. Seit Mai 2019 unterstützt uns Swen Seeland als Trainer im Verein. Derzeit haben wir 34 Mitglieder in der Karatesektion (Stand Juni 2019).

Die Trainingszeiten:

Montag

17.00 – 18.00 Uhr  Anfänger

18.00 – 19.00 Uhr  Fortgeschrittene

Ort: Mehrzweckhalle Magdala

Mittwoch

17.00 – 18.00 Uhr   Anfänger

18.00 – 19.30 Uhr  Fortgeschrittene

Ort: Mehrzweckhalle Magdala

Sonntag

10.00 – 11.30 Uhr Alle Gemeinsam

Ort: Sporthalle Magdala

Weitere Infos zu Karate gibt es unter www.karate-magdala.de

Trainer: 

Frank Schumann   2.Dan

Swen Seeland          3.Dan

Carmen König        1.Kyu

Steffen Wenzel       3.Kyu

Kontakt:

Zu den Trainingszeiten im Dojo (Mehrzweckhalle) oder Tel. 0176-21021593 oder Mail an info@karate-magdala.de

Die Karate-Sektion gehört der Martial Arts Association Internalional (MAA-I) an