Karate

Was ist Karate ?

„Karate“ (japan. kara „leer“, te „hand“) Selbstverteidigungssystem und Nahkampfsportart aus Japan.
Die Karatekunst wird ohne Waffen ausgeführt. Die einzige Waffe die der Karateka hat, sind seine zwei Hände und seine zwei Füße.

Im Karate gibt es keinen ersten Angriff und im Karate ist nicht der Sieg oder die Niederlage wichtig, sondern die Vervollkommnung des eigenen Charakters.

Gegründet wurde die Karate-Sektion am 7. Oktober 2015 im SFV-Nakama-Magdala e.V.  von Frank Schumann. Wir Karateka trainieren jeden Montag und Mittwoch in der Mehrzweckhalle in Magdala und jeden Sonntag in der Sporthalle Magdala.Unser Karate richtet sich nach den Lehren der Japan Karate Association  (JKA). Eine enge Zusammenarbeit besteht mit Sensei Jörg Reuß (5.Dan) aus Köln, der im Rahmen unseres 5-jährigen Jubiläum im März 2020 zum Ehrenmitglied in der Karate-Sektion ernannt wurde. Und zu Sensei Schlatt (6.Dan) dem Buchautor, Japanologen und Weltreisenden in Sachen Karate aus Tauberbischhofsheim.

Gerne kannst du bei uns drei kostenlose Schnupperstunden machen. Am besten Du meldest dich hierzu an, damit wir uns Zeit für dich nehmen können. (0176-64361600)

Die Trainingszeiten:

Montag

17.00 – 17.45 Uhr  Anfängerkurs

17.50 – 19.20 Uhr  ab Orange

Ort: Mehrzweckhalle Magdala

Mittwoch

17.30 – 19.00 Uhr Mittel,-& Oberstufe

Ort: Mehrzweckhalle Magdala

Weitere Infos zu Karate gibt es unter www.karate-magdala.de

Trainer: 

Frank Schumann   2.Dan

Carmen König        1.Dan

Steffen Wenzel       2.Kyu

Kontakt:

Zu den Trainingszeiten im Dojo (Mehrzweckhalle) oder Tel. 0176-64361600 oder Mail an info@karate-magdala.de

Die Karate-Sektion gehört der Martial Arts Association Internalional (MAA-I) und dem DJKB e.V. an